Modulares FTS-Steuerungskonzept

Seit 1998 fertigt Navitec in Finnland FTS-Steuerungen. Man bietet Stand-Alone-Lösungen, Steuerungslösungen für FTS-Flotten und auch Systeme zur Ortung/Navigation für Fahrzeuge mit eigener Steuerung. Die Flottenkontrolle empfängt MES/WMS Transportaufgaben und wandelt diese in intelligent, geplante Fahrbefehle für die AGV Flotte um. Aufgabenbericht und Protokollierung sorgen für eine permanente Verbindung zur Produktion und vollstädinge Rückverfolgbarkeit des Ablaufs.. • Aufgabenverteilung an die AGVs• Ressourcenoptimierung• Verkehrskontrolle für optimalen Verkehrsfluss• Überwachung eines Sicherheitsbereich• Hindernisvermeidung• Überwachung des

FTS versus bemannter Stapler

n den letzten Jahren ist der Anteil der schweren Maschinenunfälle erfreulicherweise deutlich zurückgegangen. Das gilt leider nicht für Unfälle mit Gabelstaplern. Schaut man sich die jüngste Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) an, so wurden im Jahr 2016 allein 12.674 Unfälle mit und durch personengeführte Stapler am Arbeitsplatz gemeldet. Vor allem alarmierend ist, dass viele mit schweren Verletzungen, mehrere Fälle für die Betroffenen sogar tödlich ausgingen. Oft sind die

Steuerungspallform für Mehrmarkenflotten

Fahrerlose Transportsysteme (FTS/AGV) avancieren zum Must-have, wenn es um automatisierte Prozesse in Logistik und Produktion geht. Dabei kommen nicht selten auf Anspruch getrimmte Flurförderzeuge (FTF) verschiedener Hersteller zum Einsatz. Damit diese ungehindert miteinander kommunizieren und arbeiten können, hat Anronaut eine Softwareplattform entwickelt, die sich über eine Schnittstelle an alle gängigen ERP-, WMS- und MES-Lösungen anbinden lässt. Sie fungiert als Leitsystem, interagiert mit den FTS-Steuerungen und koordiniert so die gesamte autonom

Liebherr Verzahntechnik verkettet mit FTS

Liebherr setzte bei einem Kunden auf die Arbeitsplatz-Verkettung mit Kompakt-FTS. Geradeaus- und Rückwärtsfahrt sowie Drehen um die Mittelachse sind möglich, um z.B. auch in beengte Zugangsbereiche von Produktionssystemen einfahren zu können. Zwei diagonal eingebaute Personenschutzscanner erkennen mögliche Hindernisse rund um das Fahrzeug, das im Betrieb Warnsignale über Blinkleuchten oder einen Signalton ausgeben kann. Die Spurführung erfolgt über eine Kamera, als Steuerung kommt eine Siemens-SPS zum Einsatz. Über WLAN können die Fahrzeuge

PSA Singapur ordert 150 Container-FTS vonVDL und Gaussin

Der Hafen bestellt bis 2023 bei den beiden Herstellern aus den Niederlanden und Frankreich jeweils 75 Fahrzeuge mit 63 t Nutzlast und vollelektrischem Antrieb. Nach Probefahrzeugen wurde der Tender zwischen den beiden Anbietern aufgeteilt. Nach einem Besuch unserer Redaktion bei VDL werden wir in der kommenden Ausgabe über diese Fahrzeuge und deren Konzept sowie die Realisierung ausführlich berichten.

Gaussin vertreibt Strobo-FTS

Nachdem der Absatz der FTS für Containertransporte in Häfen einen eher überschaubaren Erfolg gezeitigt hat, widmet such das französische Familienunternehmen nun dem vertrieb von Standard-FTS wie Hoch- und Niederhubwagen. Die Strobo-Serie von Landsystems vertreibt man nun in Frankreich, Belgien, Russland, der Türkei und dem Mittleren Osten. info@gaussin.com

Herstellerunabhängige FTS-Steuerungssoftware

Fahrerlose Transportsysteme (FTS/AGV) avancieren zum Must-have, wenn es um automatisierte Prozesse in Logistik und Produktion geht. Dabei kommen nicht selten auf Anspruch getrimmte Flurförderzeuge (FTF) verschiedener Hersteller zum Einsatz. Damit diese ungehindert miteinander kommunizieren und arbeiten können, hat Anronaut eine Softwareplattform entwickelt, die sich über eine Schnittstelle an alle gängigen ERP-, WMS- und MES-Lösungen anbinden lässt. Sie fungiert als Leitsystem, interagiert mit den FTS-Steuerungen und koordiniert so die gesamte autonom

Schnelles Internet für FTS-Steuerung

T-Systems und Siemens haben auf der Digital X 2019 eine neue Partnerschaft für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) bekanntgegeben. Die beiden Technologieunternehmen werden zusammenarbeiten, um Industriekunden Komplettlösungen in den Bereichen operative Technologien, Informationstechnologie und Telekommunikation anzubieten – auf Grundlage des offenen cloud-basierten IoT-Betriebssystems MindSphere von Siemens. Die gemeinsamen Digitalisierungslösungen zielen auf ein großes Spektrum von Geschäftsanwendungen: Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Supply Chain Management und Manufacturing Engineering Systems.

Schnittstelle FTS in Planung

In vernetzten Fabriken spielen FTS eine Rolle. Der Trend hin zu hochindividualisierten Produkten erfordert sowohl bei der Planung der Produktionsstationen als auch bei der Organisation der Materialversorgung neue Ansätze. Die Anzahl der Materialtransporte wird sich erhöhen, während die Fabrikfläche nicht wachsen wird. Um die Vernetzung dieser Technologie voranzutreiben, arbeitet seit dem zweiten Halbjahr 2017 ein gemeinsames Projektteam aus FTS-Nutzern und FTS-Herstellern unter Koordination des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und des VDMA Fachverbands