FTS-Team

Automatic Driverless Delivery: DS Automotion und Identytec

Eine standardisierte Lösung für die Flexibilisierung innerbetrieblicher Bestell- und Belieferungsprozesse zu schaffen. Das ist Ziel der Partnerschaft zwischen DS Automotion/Linz und Identytec/Hildesheim. Mit dem System ID.ADD lässt sich die Nachversorgung der Produktionsregale bis zu 100% automatisieren. Die kosteneffiziente Herstellung von Produkten mit starker Individualisierung und immer kürzeren Lebenszyklen stellt hohe Anforderungen an die Intralogistik. Wichtig für die Effizienz ist die bedarfsgerechte Versorgung der Arbeitsplätze mit Vormaterial. Zum Jahreswechsel 2019/20 gingen

Corona: Roboter helfen bei der Pflege

Roboter spielen bei der Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 weltweit eine wichtige Rolle, nicht zuletzt bei Oberflächendesinfektion in Krankenhäusern. So ist beispielsweise die Nachfrage nach dem Desinfektionsroboter UVD seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie stark gestiegen: chinesische Krankenhäuser bestellten mehr als 2.000 UVD-Roboter des dänischen Herstellers Blue Ocean Robotics. Eingesetzt wurden sie in Wuhan, dem Ursprungsort der globalen Pandemie. Derzeit werden die Roboter in mehr als 40 Ländern genutzt – in Asien, Europa

Induktives Laden für FTS

Conductix-Wampfler, teil der Delachaux-Gruppe, bietet ein komplettes System zum berührungslosen Laden an. Versorgungsmodul (5 oder 30 A), DC/DC-Wandler, Leistungs-Pickup und DC/DC-Lademanager sind dabei ein aufeinander abgestimmtes System. Die beiden letztgenannten Komponenten werden im FTS verbaut und sind entsprechend kompakt. Info: +49-7621-662-0

Übergabetische für FTS

Mit der Produktlinie AGV Connect präsentiert das Warburger Unternehmen eine ganzheitlich konzipierte Lösung für die Verbindung von FTS und deren Quellen und Senken.Die Produktlinie ist sowohl auf den Transport von Behältern (AGV Tote Connect) und Paletten (AGV Pallet Connect) als auch für Sonderlösungen wie Wagen mit Lenkrollen oder mobile Durchlaufregale (AGV Specials Connect) einsetzbar. Die Anbindung der Be- und Entladestation an die eingesetzten Fahrerlosen Transport Fahrzeuge (FTS) ermöglich einen Einstieg

Liebe User unserer Informationsplattform

Covid-19 stellt uns alle vor große Herausforderungen, sowohl persönlich als auch beruflich. Viele von Ihnen werden dies von zu Hause aus lesen, einige von Ihnen isoliert. Wir wollten Sie wissen lassen, dass das FTS-AGV-FACTS-TEAM in diesen unruhigen Zeiten härter als je zuvor arbeiten wird, indem es unser Magazin, unsere Website und unsere sozialen Medien nutzen wird, um nicht nur die üblichen Updates über die Technologie der Industrie zu liefern, sondern auch, um Sie darüber zu informieren, wie Covid-19 unser Arbeitsleben jetzt und in Zukunft beeinflussen wird. Wenn Reisen nicht möglich sind und Veranstaltungen verschoben werden, werden wir die Branche weiterhin vernetzen – Webinare können künftige Angebote unseres Hauses erweitern.

FTS-AGV-FACTS wird die Branche weiterhin so vernetzt halten, wie wir es in den letzten Jahren getan haben – online, in den sozialen Medien und natürlich gedruckt. Bleiben Sie gesund!

Virtueller LogiMAT Stand

Torwegge reagiert hat nach der Absage der LogiMAT einen virtuellen Showroom ins Leben gerufen. Dazu gehört auch das FTS TORsten.  Dabei müssen die Besucher nicht auf die kompetente Beratung verzichten. Hierzu stehen ein Livechat, ein Kontaktformular sowie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Telefon zur Verfügung. Ausführliche Beratungstermine können per Videokonferenz durchgeführt werden. Der virtuelle Showroom ist ab sofort über die TORWEGGE-Website unter https://logi

Seit seiner Gründung im Jahr 1996 hat sich AutoStore zu einem weltweit führenden Anbieter von Robotik- und Lagerlösungen mit Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Polen und Japan entwickelt. Das Unternehmen, das kubische Lagerautomatisierungssysteme für Kunden wie Asda und Puma anbietet, hat einen weiteren Höhepunkt erreicht, nachdem es in die prestigeträchtige Liste der herausragenden Unternehmen der FT aufgenommen wurde. Diese Rangfolge der Unternehmen nach Umsatzwachstum umfasst bereits im vierten Jahr Disruptoren, die technologische Innovationen vorantreiben.

Das internationale Unternehmen hat in den letzten Jahren ein beispielloses Wachstum verzeichnet und fast 450 Installationen auf der ganzen Welt laufen derzeit mit der einzigartigen AutoStore-Technologie. Im November 2019 wurde AutoStore bei den European Business Awards als „Unternehmen des Jahres“ ausgezeichnet. Im Herbst 2018 wurden sie als eines von 100 Unternehmen bei der von der Financial Times und Google vergebenen Auszeichnung „Europas 100 Digital Champions“ geehrt. In der kommendne Ausgabe werden wir eine große und umfassende Marktübersicht SHUTTLESYSTEME veröffentlichen.

Preis der Logimat-Juroren

In der Kategorie „Kommissionier-, Förder-, Hebe-, Lagertechnik“ geht der Preis an das Start-up Wiferion GmbH für sein induktives Schnellladesystem etaLINK 12000. Die skalierbare Energielösung ist weltweit das erste kontaktlose Batterieladesystem mit 12 kW Leistung und einem Wirkungsgrad von 93 Prozent. etaLINK 12000 ermöglicht das Zwischenladen („In-Process-Charging“) der Lithium-Ionen-Batterien von fahrerlosen Transportsystemen (FTS/AGV), Flurförderzeugen (FFZ) und mobilen Robotern. Ladevorgänge lassen sich so flexibel in die intralogistischen Abläufe integrieren. Durch das Zwischenladen

Battery Systems for AGV

Battery Supplies, supplier for all batteries, chargers and accessories since 1999 has news for the AGV-Industry. To be highlighted: wide variety of customer-friendly lithium battery solutions: Custom-made packs for small and big applications Easy-to-use drop-in replacement LifePO4 batteries, available in 12V, 24V and 48V, up to 300Ah Modular blocks: series and parallel connection LiFePo4 that combines the flexibility of a custom-made solution with the simplicity of a block battery system. www.batterysupplies.be

Stapler und FTS überwachen und steuern

TransportControl steuert herstellerunabhängig FTS, Stapler oder Regalbediengeräte. Ein wichtiges Merkmal ist die einfache Implementierung. Es läuft unter Windows, MacOS oder Linux. Planung, Simulation und Steuerung sind innerhalb eines Fensters möglich. Da für die grafische User-Schnittstelle lediglich ein Webbrowser benötigt wird, kann das System auf nahezu allen Endgeräten genutzt werden. Das System teilt die Fahrtstrecke der FTS in Segmente auf, die einzeln bearbeitet werden können. Dadurch lassen sich Echtzeitänderungen der Strecke