Batterien für FTS-Fahrzeuge

Batterien für FTS-Fahrzeuge

Bei FTS-Systemen ist die Energieversorgung neben Navigation und Kommunikation überaus wichtig.  Die Diehl & Eagle-Picher GmbH (Joint Venture Diehl und Eagle-Picher aus den USA) aus Röthenbach hat neue Lithium-Ionen-Batteriepacks entwickelt. Sie basieren auf einem modularen System und sind bei Größe, Design und Features flexibel an die jeweilige Anwendung anpassbar. Neben Sicherheitsfunktionen, etwa bei Kurzschluss oder Überspannung, sowie einer Kommunikation über CAN 2.0 B (optional CANopen oder Profinet) sind die Akkumulatoren beispielsweise mit einem Cellbalancingsystem sowie einer Vorladefunktion ausgestattet. Die „COM-Box“ erlaubt das Auslesen der Batteriedaten am PC sowie eine Fernwartung. Über die WLAN-Box ist das Ein- und Ausschalten der Batterie möglich.  „Entsprechend unterschiedlich ist die benötigte Fahrzeugausstattung; je nachdem für welche Anwendung sie vorgesehen ist“, so Rolf Pechloff, Leiter Vertrieb für Batteriepacks bei der Diehl & Eagle-Picher GmbH (Telefonat mit der FTSAGV-FACTS-Redaktion). „Die Bandbreite reicht von großen Modellen, mit denen im Gießereibereich beispielsweise Gusspfannen bewegt werden, bis hin zu kleinen Fahrzeugen, die nur eine 30 kg schwere Kiste befördern.“ In der Ende Januar 2021 erscheinende Ausgabe werden wir ausführlich über das System berichten. www.battery.de

 

 154 total views,  2 views today