FTS-News

Geodis testet Goods-to-Person-System

Im vergangenen Jahr haben Grenzebach und GEODIS, weltweit führender Transport- und Logistikdienstleister, in einem gemeinsamen Projekt eine Grenzebach Ware-zur-Person Lösung für einen Kunden der Unterhaltungselektronik umgesetzt. Die Ware-zur-Person Lösung wurde auf dem GEODIS-Campus in Nashville, Tennessee, installiert. Sie umfasst FTS L600, Warenträger und Pick-Stationen sowie Software. Mit dem Pilotprojekt möchte GEODIS die Arbeit seiner Mitarbeiter einfacher, sicherer und produktiver gestalten.

Interview mit Andreas Melkus über neue FTS

Wer aus der Motor- Steuerungs- und Antriebstechnik kommt, der muss nicht zwangsläufig auch eigene Fahrzeuge, sprich FTS Fahrerlose Transportfahrzeuge bauen. Doch der Automatisierungsexperte Andreas Melkus ist  2014 mit Melkus Mechatronic in diesen Markt eingestiegen. Wir sprechen mit dem Firmengründer über seine Motivation und die Perspektiven für FTS. ZUM INTERVIEW

IBG gehört zu Top 100

IBG Automation gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte das Unternehmen über alle Bewertungskategorien hinweg mit überdurchschnittlichen Werten. IBG zählt bereits zum dritten Mal zu den Top-Innovatoren und liegt in seiner Größenklasse sogar auf Platz 3. Als jüngste Produktinnovation ist das fahrerlose Transportsystem AGV entstanden, was für „automated guided vehicle“ steht. In der Praxis ist dieses automatisierte Transportsystem für innerbetriebliche Logistik beispielsweise

Kann FTS instabile Lasten ?stapeln

Das automatisierte Stapeln nicht formstabiler Güter in einem Blocklager ist nach wie vor eine technische Herausforderung. EK hat hierfür erstmalig 3D-Kameras in Verbindung mit einer speziellen Software zur Bildauswertung eingesetzt und in einem Pilotprojekt bei einem Kunden getestet. Eine Tiefenkamera, angebracht am FTS erfasst die zu transportierende Last. Die 3D-Kamera nimmt die Entfernung jedes einzelnen Bildpunkts auf. In einer Punktewolke werden die Daten erfasst und von einer Software in Echtzeit

Robots create Jobs

Companies around the world are increasing their use of industrial robots: Within five years, the global operational stock rose by about 65% to 2.4 million units (2013-2018). For the same period of time, the U.S. Bureau of Labor Statistics reported a positive impact on the job market: Employment in the automotive industry – the largest adopter of robots – increased by 22% from 824,400 to 1,005,000 jobs (2013-2018). These facts

BHS baut Montini-Stapler zu FTS um

Das in Mintraching ansässige Unternehmen baut italienische Montini-Fronstapler zu selbstfahrenden fahrerlosen Staplern um, und zwar bis derzeit 10.000 kg Traglast. Im Bild der 4-Tonner auf Basis des MR4.0. Man setzt auf Lasernavigation und kameragestützte Stellplatzorientierung mit 3D-Vision-Sensor. Mit iCMS steht eine eigene Überwachungs- und Steuersoftware für FTS und bemannte Stapler zur Verfügung, die auch einen Handshake mit bestehenden CRM-System kann. Auch Götting in Lehrte hat schon vor Jahren auf der CeMAT

Desinfektions-FTS

Die spanische ASTI Mobile Robotics und die Berliner InSystems Automation haben zusammen mit BOOS Technical Lighting den Desinfektionsroboter „ZenZoe“ entwickelt. Der Roboter verfährt selbsttätig eine Lichtsäule, die Ultraviolettes Licht abgibt, durch Innenräume und tötet damit das Corona-Virus wirksam bis zu 99,99% in der Luft und auf Oberflächen und Gegenständen ab. Als Plattform dient proANT 436. Der Roboter ist mit einer Schnellladebatterie ausgestattet, die einen 24h-Einsatz ermöglicht. Hinzu kommt eine Cloud

Rocla präsentiert Fleetcontroller für FTS

„Automatisierung in der Intralogistik  betrifft  nicht nur die Transportabläufe von fahrerlosen  Fahrzeugen. Es geht darum, ganzheitliche Logistiklösungen zu  generieren, welche  optimal auf die Kundenprozesse abgestimmt sind und möglichst einfach in bestehende Abläufe integriert werden können. Dabei ist es selbstverständlich besonders wichtig, dass die Systeme solide, zuverlässig und effizient sind“, sagt Niels Hanssen, Verkaufsdirektor IKA, von Rocla. FleetController ist eine neue Systemsoftwarelösung für Fahrerlose Transportsysteme (FTS), die Effizienz mit Benutzerfreundlichkeit verbindet.

Modulares FTS-Steuerungskonzept

Seit 1998 fertigt Navitec in Finnland FTS-Steuerungen. Man bietet Stand-Alone-Lösungen, Steuerungslösungen für FTS-Flotten und auch Systeme zur Ortung/Navigation für Fahrzeuge mit eigener Steuerung. Die Flottenkontrolle empfängt MES/WMS Transportaufgaben und wandelt diese in intelligent, geplante Fahrbefehle für die AGV Flotte um. Aufgabenbericht und Protokollierung sorgen für eine permanente Verbindung zur Produktion und vollstädinge Rückverfolgbarkeit des Ablaufs.. • Aufgabenverteilung an die AGVs• Ressourcenoptimierung• Verkehrskontrolle für optimalen Verkehrsfluss• Überwachung eines Sicherheitsbereich• Hindernisvermeidung• Überwachung des

PSA Singapur ordert 150 Container-FTS vonVDL und Gaussin

Der Hafen bestellt bis 2023 bei den beiden Herstellern aus den Niederlanden und Frankreich jeweils 75 Fahrzeuge mit 63 t Nutzlast und vollelektrischem Antrieb. Nach Probefahrzeugen wurde der Tender zwischen den beiden Anbietern aufgeteilt. Nach einem Besuch unserer Redaktion bei VDL werden wir in der kommenden Ausgabe über diese Fahrzeuge und deren Konzept sowie die Realisierung ausführlich berichten.