Hyundai Motors übernimmt Mehrheit bei Boston Dynamics

Rund 1,1 Mrd. $ hat Hyundai Motors in Seoul Anfang Dezember 2020 für 80 % der Firmenanteile des Weltmarktführers für mobile Laufroboter ausgegeben und sich damit den Zutritt zu einem der Wichtigsten Zukunftsmärkte wie etwa dem CoBot geschaffen. Partner Softbank hält die restlichen Unternehmensanteile. 2013 hatte Google das Unternehmen zeitweilig in sein Portfolio aufgenommen. Zwischenzeitlich ist der vierbeinige SPOT im Onlineshop für 74500 $ erhältlich. Auf seiner Internetpräsenz berichtet das Unternehmen von ersten Einsätzen des SPOT auch in Europa etwa bei Merck in Darmstadt. Mit Handle ist ein auf zwei Rollen fahrender „Logistikroboter“ für den Einsatz in Kommissionier- und Packzonen marktreif. Über das System Pick werden wir zeitnah berichten. www.bostondynamics.com