Kann FTS instabile Lasten ?stapeln

Kann FTS instabile Lasten ?stapeln

Das automatisierte Stapeln nicht formstabiler Güter in einem Blocklager ist nach wie vor eine technische Herausforderung. EK hat hierfür erstmalig 3D-Kameras in Verbindung mit einer speziellen Software zur Bildauswertung eingesetzt und in einem Pilotprojekt bei einem Kunden getestet. Eine Tiefenkamera, angebracht am FTS erfasst die zu transportierende Last. Die 3D-Kamera nimmt die Entfernung jedes einzelnen Bildpunkts auf. In einer Punktewolke werden die Daten erfasst und von einer Software in Echtzeit ausgewertet. So ist das Fahrzeug in der Lage, die genaue Art und Position der Beförderungsgüter und der Paletten zu erkennen. Der technische Fortschritt geht soweit, dass der Roboter unterscheiden kann, ob es sich bei der identifizierten Oberkante der Last bspw. um Packfolie oder aber die Last selbst handelt. Auf diese Weise ist der FTS-Stapler in der Lage, auch instabile Güter von uneinheitlicher Höhe sicher aufzunehmen und sicher zu transportieren. Info: +49-4108 416648