Kivnon tauscht alt gegen neu

Kivnon tauscht alt gegen neu

Der spanische FTS-Hersteller mit deutschem Büro in Frankfurt startet sein Eintauschprogramm für FTF, um den Industriesektor in der neuen Post-Coronavirus/Covid-19-Ära zu unterstützen. Bis zum 31. Dezember 2020 bietet man beim Kauf eines neuen FTF bis zu 40% Rabatt auf den offiziellen Listenpreis. Um diesen Rabatt nutzen zu können, muss beim Kauf eines neuen Kivnon-FTF ein altes FTF jeglicher Marke eingetauscht werden. Mit dieser Initiative will man die Flottenmodernisierung vorantreiben. Das Angebot umfasst derzeit FTS mit Magnet- oder Mapping-Navigationstechnologien, Lasten von bis zu 6.000 kg bewegen können und an jede industrielle Umgebung und Produktion anpassbar sind. Zu den deutschen Kunden zählen etwa Opel und Magna. www.kivnon.com