Smarte Gabeln für FTS

Smarte Gabeln für FTS

Die Integration smarter Sensorik in die Gabelzinken der Fahrerlosen Transportsysteme ist dabei ein ganz entscheidendes Kriterium zur definierten und sicheren Ladungserkennung und -aufnahme. Europas führender Gabelzinkenhersteller ist auf diesem Gebiet innovativer Schrittmacher: Die „Smartfork“ zeigt ausgereifte Lösungen um FTS mit intelligenter Sensortechnik auszustatten. Beispielsweise erkennen Lichtaster in der Gabelspitze beim Einfahren das Ende der Palette, sodass die Ladung sicher aufgenommen wird ohne dahinterstehende Ware zu beschädigen. Sensoren in der Mitte des Gabelblattes ermöglichen die einfache Erkennung von quer oder längs gelagerten Euro-Paletten. Auch das Erreichen der zulässigen Einfahrtiefe wird mittels der integrierten Sensorik angezeigt. Mit Kamerasystemen sowohl in die Gabelspitze als auch seitlich an der Gabelzinke ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten. Ein weiteres Highlight ist die Wiegegabelzinke, mit der die Gewichtsermittlung der Ladung möglich wird. Durch zusätzliche Funktionen wie der Lastschwerpunktanzeige und der Lastverteilungsanzeige sind Fehl- oder Überbelastungen des Fahrzeugs ausgeschlossen. Die per Wiegegabelzinke ermittelten Gewichtsdaten und Sensorinformationen werden über offene Schnittstellen, z.B. CAN-OPEN oder MQTT, direkt im Fahrerlosen Transportsystem verarbeitet und optional an das Warenwirtschaftssystem übermittelt. www.forks.com