Palettentransporter mit kamerabasierter Gabelerkennung

Palettentransporter mit kamerabasierter Gabelerkennung

Die FTS sind modular und robust konstruiert, sodass sie für raue Logistikumgebungen bestens geeignet und dazu noch sehr kostengünstig sind. Üblicherweise ergibt sich ein Pay Back von unter 1,5 Jahren. Auf der Logimat zeigt man eine kamerabasierte Gabelerkennung. Diese wurde mit tausenden von Bildern aus verschiedensten Umgebungen angelernt, um alle Arten von Staplergabeln sicher zu erkennen. Gleichzeitig führen Bodenunebenheiten nicht zu Fehlauslösungen. Das macht das System wesentlich praxistauglicher als herkömmliche  3D-Sensorik. Man konzentriert sich auf wahrnehmungsgesteuerte FTS, die auf die Intralogistik zugeschnitten sind und ihre Umgebung mit Hilfe künstlicher Intelligenz erfassen. Dadurch finden sie sich auch in sich schnell ändernden Umgebungen zurecht. Gleichzeitig lassen sich Prozesse ohne Prozess-Änderungen oder WMS-Integration einfach und schnell automatisieren. Mittels der KI-Infrastruktur entsteht ein digitaler Zwilling des Einsatzbereichs. Anhand dieses Echtzeitzwillings arbeiten die Roboter von Pixel Robotics mit ihren menschlichen KollegInnen zusammen – autonom, sicher und mit einer unübertroffenen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. www.pixel-robotics.eu



Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.