staplerworld

6 River wurde von Ocado übernommen

Der auf AMR für den Retail-Bereich spezialisierte Anbieter 6 River Systems wurde von der englischen Ocado Group übernommen. Dabei handelt es sich um einen Anbieter von Fulfillment-Lösungen. Nach fast vier Jahren Innovation und Wachstum unter Shopify wurde nun der neue Eigentümer gefunden. Ocado hat rund 2.500 Fulfillment-Lösungen realisiert. Die neue Partnerschaft ermöglicht es 6 River Systems, Produkte und Dienstleistungen mit den Abläufen von Ocado zu kombinieren. www.ocado.com Der Beitrag verfällt

Coming soon: FTS-/AGV-Facts 02-2024

In wenigen Tagen wird die Ausgabe 02-2024 der FTS-/AGV-Facts veröffentlicht. Einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Print- und Online-Ausgabe erhalten Sie bereits hier in der eingefügten Bildergalerie. Wir lassen u.a. die LogiMAT 2024 in einer ausführlichen Bilderstrecke wieder aufleben und veröffentlichen die Marktübersicht 2024 zum Thema „Unterfahr-FTS“. Freuen Sie sich auf eine spannende Lektüre!

Hochhub-FTS bis 5.000 mm Hubhöhe

Der in der Schweiz ansässige FTS-Hersteller bietet mit Esalink 2.0 ein Hochhub-FTS mit SLAM-Navigation und einer Hubhöhe bis zu 5.000 mm an. Die Traglast gibt man mit 1.650 kg bei 600 mm LSP an. 48-V-E-Architektur, Antriebsmotor mit 2,5 kW Leistung und eine Gerätebreite von 1.056 mm sind weitere Daten. Nach Unternehmensangaben sind derzeit FTS-Fahrzeuge dieses Anbieters in 11 Ländern aktiv. Tel. +41 91 944 17 55 Der Beitrag verfällt zur

Sport-Tiedje goes automatic

Das Handelsunternehmen Sport-Tiedje automatisiert sein neues Logistikzentrum mit Fahrerlosen Transportsystemen von ek robotics. In Osterrönfeld bei Rendsburg optimieren zukünftig neun Transportroboter der Serie VARIO MOVE und vier vollautomatische Schmalgangstapler des Modells VNA MOVE die Transport- und Lagerprozesse des Heimfitness-Experten. Die FTS-Flotte besteht aus  Fahrzeugmodellen der modularen Serie VARIO MOVE L, die die Verknüpfung des Wareneingangs, der Kommissionierung und des Warenausgangs verantworten. Auch das Hochregallager wird künftig automatisiert bedient. Die vier

Induktives Laden für AMR

Die Buzzard-Produkte des 2023 gegründeten belgischen Herstellers reichen von 1,5 kW bis 8,4 kW mit Stromstärken von 20 bis 120 A. USP´s des Systems laut Hersteller: Generell gilt: Verbindungsprobleme entfallen. Schließlich erfordert ein kabelloses System weniger Wartung, da es keine Kabel, Stecker oder Steckdosen gibt, die sich abnutzen. Marktbegleiter sind unter anderem Conductix-Wampfler, Wiferion und Vahle um nur einige zu nennen. www.multipowr.com

Loading

Klein-FTS soll sich leicht integrieren lassen

Die AMR namens Robin sollen sich für das Zusammenspiel mit anderen Systemen wie Förderanlagen, automatischen Lager- und Bereitstellungssystemen (ASRS) und einer Vielzahl von Computer-Vision- und AI-Lösungen eignen. Auf der LM2024 zeigt der niederländische Hersteller eine Live-Demonstration der Robins, die um ein Förderband fahren, um Pakete aufzunehmen und abzugeben. Ein „Flow Projector“ wird installiert, um die Projektion von alphanumerischen Sortierzielen auf die Pakete zu demonstrieren. Kürzlich wurden bei einem Betreiber n

Toyota und Gideon kooperieren bei FTS-Entwicklung

Die Nachfrage nach autonomen Lösungen mit selbstnavigierenden Geräten und einer einfachen Benutzerschnittstelle steigt.. Toyota Material Handling Europe geht deshalb eine Kooperationsvereinbarung mit Gideon ein. Das in Zagreb ansässige Unternehmen bietet Software für die Lokalisierung und Steuerung autonomer mobiler Roboter (AMR).  Durch die Kombination der Gideon-Technologie mit den eigenen Flurförderzeugen wird Toyota in der Lage sein, eine Vielzahl von Logistikanwendungen zu automatisieren. Auch die Projektrealisierungszeiten sollen verkürzt werden. Konkrete Anwendungsbereiche, für

Sport Tiedje setzt auf FTS-Lösung

Das Handelsunternehmen automatisiert sein neues Logistikzentrum mit FTS. In Osterrönfeld bei Rendsburg optimieren zukünftig neun Transportroboter der Serie Vario Move und vier vollautomatische Schmalgangstapler. Über 51.000 m² Hallenfläche bieten Platz für Kommissionierung, Lagerung und Umschlag der Waren. Die Transportroboterflotte umfasst neun Fahrzeugmodelle der modularen Serie VARIO MOVE L, die die Verknüpfung des Wareneingangs, der Kommissionierung und dem Warenausgang verantworten. Auch das Hochregallager wird künftig automatisiert bedient. Die vier vollautomatischen Schmalgangstapler

Hochhub-FTS mit 3D Hinderniserkennung

Die beiden FTS  A‑MATE FreeLift und Counter sind mit einem elektrischen Freihub ausgestattet, der bis zu 1.000 kg auf 1100 mm handhaben kann. Das große Spektrum an Ladungsträgern kann sowohl vom Boden als auch aus Regalen und von Förderbändern aufgenommen und abgestellt werden, sodass sich zahlreiche Anwendungsszenarien eröffnen. FreeLift verfügt über ein chlankes Design sowie ein omnidirektionales Antriebssystem, das eine hohe Beweglichkeit in alle Richtungen ermöglicht – auch in engen

Neue Wandler für FTS

Auf der LogiMAT werden die neuen RMOD High Voltage Modulen gezeigt. Es sind On-Board-DC/DC-Wandler, die dazu konzipiert sind, aus der Hochspannungs-Traktionsbatterie des Fahrzeugs effizient Niederspannungsnetze (12/24V) zu generieren. Hauptmerkmale: Recom fertigt ein Sortiment an Standard- und kundenspezifischen DC/DC- und AC/DC-Stromversorgungen von unter 1W bis zu mehreren zehn kW, sowie Schaltregler und LED-Treiber. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Gmunden, Österreich. www.recom-power.com

Loading