staplerworld

FTS-Fusion in Dänemark

Mobile Industrial Robots (MiR) und AutoGuide Mobile Robots haben sich zu einem Anbieter von autonomen mobilen Robotern (AMR) zusammengeschlossen. Ende September wurde das Unternehmen in Mobile Industrial Robots (MiR) umbenannt und Walter Vahey übernahm das Ruder als Präsident.    MiR entwickelt und vermarktet sichere und kollaborierende mobile Roboter. Vor dem Zusammenschluss bot MiR FTS bis 1350 kg Nutzlast an. Durch den Zusammenschluss mit AutoGuide umfasst das Portfolio nun auch AMR-Routenzüge

 20 total views,  2 views today

Software-Architektur nach Maß - für FTS-Systeme unverzichtbar

Unser Alltag ist heute wie selbstverständlich von miteinander vernetzten Geräten und Systemen geprägt. Ob man mit dem Smartphone unterwegs den schnellsten Weg zum Ziel findet, auf dem Sofa mit dem Tablet die Zeitung liest oder die smarte Heizung über eine App auf dem Smartphone steuert, diese Systeme machen unser Leben komfortabler. Der Gewinn an Komfort erfordert jedoch auch strengere Security- und Safety-Anforderungen, mit denen die Entwickler solcher Systeme Schritt halten

 116 total views,  2 views today

Systemintegrator mit verändertem Portfolio

Hahn Robotics aus Rheinböllen war auf der LogiMAT 2022 mit dem neuen Wemo-Hochhub-FTS aus niederländischer Fertigung unterwegs. Dieses Produkt ersetzt laut Infos vom Standpersonal die Balyo/Linde-Geräte. Das FTS-Angebot umfasst demnach F3-Nipper, Bosch-Rexroth und Robotize sowie Bito (optisch geführt). Interessant auch die Interaktion zwischen Roboterarm zur Beladung von Trays, die per FTS abtransportiert werden. www.hahnrobotics.com      302 total views

 302 total views

Spezialtore für FTS-Durchlass

Im Elektronik-Werk von Robert Bosch in Salzgitter arbeiten mehrere Rolltore von Efaflex um Klein-FTS “durchzulassen”. „Früher wurden die Teile mit dem Milkrun, einem Fahrzeug mit vielen Transportanhängern in die Hallen transportiert“, berichtet Veronique Treuheit, Abteilungsleitung Bauen. „Weil mit dem Milkrun sehr viel Material auf einmal in die Hallen gefahren wurde, war eine große Fläche für die Lagerung nötig.“ Um den Platz anders zu nutzen, mehr Präzision im Transport zu erzielen und

 1,100 total views,  2 views today

Ladehilfsmittel für FTS aus Dänemark

Roeq aus Dänemark hat zwei neue Aufsatzmodule mit dazugehörigem Zubehör auf den Markt gebracht. Diese erhöhen die Nutzlast und die Hebefähigkeiten von Unterfahr-FTS. Dank des neuen TMS-C1500 kann der AMR MiR1350 erstmals Traglasten von bis zu 1500 kg transportieren.  900 total views,  2 views today

 900 total views,  2 views today

Neuer Anbieter eines herstellerunabhängigen FTS-Flottenmanagers

Krayers fokussiert sich auf die Produktionslogistik mit FTS. Seit Mitte der 80er Jahre besteht (Automobilindustrie) der Wunsch nach einer Steuerungslösung, die herstellerunabhängig FTS unter einen Hut bringt. Lösung ist eine sogenannte standardisierbare FTS-Leitsteuerung. Das Prototypen-Stadium ist längst überschritten, denn die Lösung ist bereits seit vielen Jahren bei ca. 20 OEM-Projekten im Einsatz. Bisher arbeitete Werner Krayer im Namen und Auftrag eines namhaften FTF-Herstellers. Mit der Krayers AGV System geht er

 1,064 total views,  2 views today

Elokon beteiligt sich an Filics

Elokon aus Tornesch (Sicherheitssysteme für Stapler) hat sich am Münchner Startup Filics beteiligt. Das Unternehmen entwickelt einen autonom fahrenden Transportroboter: Zwei mechanisch unverbundene Kufen fahren unabhängig voneinander in Europaletten ein, heben diese an und bewegen die Ladung direkt, sicher und digital steuerbar. Das System wird Prozesse neugestalten und ganz neue Prozesse ermöglichen – vom klassischen Ladungsträger-Transport bis hin zum effizienten, vollautomatisierten Bodenlager. Erste Industrietests in der Automobilindustrie, Speditionen und der

 1,074 total views,  2 views today

FTS-Hersteller Locus übernimmt Waypoint Robotics

Locus Robotics aus Wilmington/USA ist Anbieter von Goods-to-Person-FTS für Fulfillment-Lager. Nun hat man Waypoint Robotics (Nashua/NH) übernommen. Dieser ist Anbieter von autonomen, omnidirektionalen mobilen Robotern für den industriellen Einsatz. Die Übernahme erweitert die Produktlinie an AMR-Lösungen. Interessant sind die Waypoint-FTS-Systeme Vector und MAV3K. DHL hat übrigens kürzlich 2.000 GTP-FTS geordert. www.locusrobotics.com  870 total views

 870 total views

Aus dem großen Fundus unserer eigenen Videos hier ein Beispiel für das kompakte FTS mit Hubfunktion. Mit dem L600-Li und dem L1200-Li hat Grenzebach zwei neue FTS im Intralogistik-Portfolio, die mit vierfacher Ladegeschwindigkeit gegenüber den Vorgängern überzeugen. „Der Online-Handel wächst rasant weiter, Verbraucher erwarten blitzschnelle Zustellungen.