Elokon beteiligt sich an Filics

Elokon beteiligt sich an Filics

Elokon aus Tornesch (Sicherheitssysteme für Stapler) hat sich am Münchner Startup Filics beteiligt. Das Unternehmen entwickelt einen autonom fahrenden Transportroboter: Zwei mechanisch unverbundene Kufen fahren unabhängig voneinander in Europaletten ein, heben diese an und bewegen die Ladung direkt, sicher und digital steuerbar. Das System wird Prozesse neugestalten und ganz neue Prozesse ermöglichen – vom klassischen Ladungsträger-Transport bis hin zum effizienten, vollautomatisierten Bodenlager. Erste Industrietests in der Automobilindustrie, Speditionen und der Food-Logistik starten im Herbst dieses Jahres. Die Seed-Runde wurde von der Venture-Capital-Gesellschaft 10x angeführt, unter Beteiligung der Elokon Ventures GmbH, Robotics Ventures, der Initiative for Industrial Innovators, sowie Dr. Klaus Dieter Rosenbach, ehemaliger Chief Technology Officer der Jungheinrich AG. 

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

 282 total views,  4 views today